Wir machens möglich: CO2-neutrale Direktfahrten

Reduktion vor Kompensation

Leider lässt sich beim heutigen Stand der Technik die „Dienstleistung Transport“ nicht emissionsfrei durchführen.
Es gibt noch keine marktreifen Antriebskonzepte.

Der erste Schritt zum CO2-neutralen Fuhrpark war für uns die Emissionsverringerung durch verbrauchsgünstige Fahrzeuge und Kraftstoffeinsparungen durch geschultes und für unsere Ziele motiviertes Personal.

Die Fahrzeuge unseres Fuhrparks wurden größtenteils auf 120 km/h bzw. 130 km/h, je nach Einsatzzweck und technisch möglich, elektronisch abgeregelt.

Zudem setzen wir seit Jahren auch Erdgasfahrzeuge ein, die verbrauchsgünstig sind.

Konsequenterweise verwenden wir für das betriebseigene Elektro-Rad und unsere Büroräume selbstverständlich Strom aus 100% regenerativen Energiequellen.

Eine intelligente Disposition mit langjähriger Erfahrung sorgt für eine effiziente Ausnutzung unserer Kapazitäten. Leerfahrten versuchen wir zu reduzieren.

Wir arbeiten aktiv an weiteren Lösungen, unsere Emissionen generell zu minimieren.
Zug um Zug wollen wir unter anderem auch neue Technologien, wie z.B. Hybridantriebe, einsetzen.
Fa. Susanne Michler e. K.
Inh. Susanne Goldberg,
geb. Michler
HRA 6074 AG Würzburg
USt-IdNr. DE157406690
Mainkaistr. 4
D-97753 Karlstadt
Tel. 09353-981863
Fax 09353-981864
info@michler-kurier.de
michler-kurier.de